Fördern und Unterstützen.

Fakten für fundierte Entscheidungen

Um die Entwicklung und den Einsatz sauberer Technologien, z.B. im Rahmen der Energiewende, national sowie international zu fördern, müssen auf politischer Ebene Rahmenbedingungen geschaffen werden, die diesen Transformationsprozess flankieren bzw. unterstützen.

Das DCTI bietet im Rahmen dessen eine Politikberatung an, um das CleanTech-spezifische Know-how in die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen einfließen zu lassen. So ist gewährleistet, dass diese auf die tatsächlichen Marktbedingungen ausgerichtet sind.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Beratungsprojekten abgeschlossen in den Jahren 2011 2012 2013 2014 aktuell

Aktuell in Bearbeitung

  • Organisation und Durchführung des Kongresses Nachhaltige Mobilität


    Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

    • Erstellung des Programms in Bezug auf Inhalte,     Ablauf- und Raumplanung
    • Ermittlung, Ansprache und Gewinnung möglicher ReferentInnen, DiskutantInnen und ModeratorInnen
    • Veranstaltungsmanagement unter Berücksichtigung einer nachhaltigen Kongressgestaltung
    • Hotel- und Reisemanagement
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Projektpartner: EuPD Research & OTTI

  • Analyse des bestehenden nationalen und ausgewählten ausländischen Instrumentariums der Exportförderung von Umwelttechnologie als vorbereitenden Schritt für eine künftige Exportinitiative der Bundesregierung

    • Abgrenzung unterschiedlicher Termini "Umwelt-technologie" und Abbildung des dazugehörigen Marktvolumens differenziert nach Exportmärkten
    • Definition von Umwelttechnologie für die Exportinitiative
    • Umfassender, möglichst vollständiger verglei-chender Überblick nationaler Förderinstrumente
    • Analyse beispielhafter internationaler Exportförderprogramme
    • Handlungsempfehlungen für eine eventuelle Exportinitiative
    • Projektpartner: eclareon und DWR eco

  • Abschlusskonferenz 2015: Energieeffizienter Neubau von Nichtwohngebäuden kommunaler und sozialer Einrichtungen

    • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung sowie Durchführung einer 2-tägigen Abschlusskonferenz zur Präsentation der Ergebnisse aus dem BBSR Forschungsvorhaben "Energieeffizienter Neubau von Nichtwohngebäuden kommunaler und sozialer Einrichtungen"
    • Inhaltliche Nachbereitung und Dokumentation der Ergebnisse
    • Ergebnistransfer übers web
    • Plakatausstellung (Veranstaltungsbegleitendend)
    • Projektpartner: EuPD Research


2014

Seitenanfang 2011 2012 2013 aktuell

  • Studie zur Optimierung des Gesamtsystems der Flexibilitätsoptionen im Energiesektor in Sachsen-Anhalt unter besonderer Berücksichtigung von Speichern

    • Erfassung des Status quo und Prognosen zum Strommarkt in Sachsen-Anhalt für die Zeitpunkte 2020, 2030 und 2050
    • Gesamtsystem der Flexibilitätsoptionen und Bedarfe von Sachsen-Anhalt
    • Speichertechnologien als Lösungsoptionen
    • Bewertung von Speichertechnologien für Sachsen-Anhalt
    • Roadmapping Prozess und Handlungs-empfehlungen
    • Gezielte Kommunikation der Ergebnisse
    • Studien-Partner: EuPD Research

  • Potentialanalyse: "GreenTech" in Thüringen

    • Status quo- und Potentialanalyse der Unternehmens- und Forschungslandschaft, Kooperations- und Vernetzungsstrukturen, Wertschöpfungsketten des Wachstumsfeldes „GreenTech“ in Thüringen
    • Einbeziehung gesamtdeutscher, europäischer und globaler, wirtschaftliche und politische Rahmen-bedingungen
    • Identifizierung von Ansatzpunkten zur gezielten Entwicklung und Unterstützung des Wachstums-feldes
    • Empfehlungen für das Vorantreiben von Vernetzungsprozessen
    • Analyse und Identifikation nationaler, europä-ischer und internationaler Wachstumsmärkte
    • Projektpartner: EuPD Research

  • Metastudie Strom

    • Diskussion und Bewertung der Entwicklung des Stromsektors unter Verbrauchergesichtspunkten und besonderer Berücksichtigung der Kosten von Stromerzeugung und Stromnetzen im Rahmen der Energiewende
    • Erarbeitung von Vorschlägen für Regulierungsoptionen
    • Projektpartner: EuPD Research


2013

Seitenanfang 2011 2012 2014 aktuell

  • Potentialanalyse: "Umweltfreundliche Energien und Energiespeicherung" in Thüringen

    • Ziel: Empfehlungen zur Entwicklung und Unter-stützung des Wachstumsfeldes "Umwelt-freundliche Energien und Energiespeicherung" im Bundesland Thüringen
    • Analyse des Status Quos der Unternehmens- und Forschungslandschaft sowie der Kooperations- und Vernetzungsstrukturen in Thüringen unter Einbeziehung deutscher, europäischer und globaler Rahmenbedingungen
    • Schwerpunktbereiche: Photovoltaik, Windenergie, Bioenergie, Geothermie, Wasserkraft, Solarthermie, elektrische & thermische Speicher
    • Studien-Partner: EuPD Research & SolarInput

  • Wissenschaftliche Studie zu den Auswirkungen der Energiewende auf Ostdeutschland

    • Ziel: Darstellung der Auswirkungen der Energiewende auf Ostdeutschland
    • Analyse des Status Quos des Energiemarktes und der Umsetzung der Energiewende in Ostdeutschland unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer, sozialer sowie technischer Gesichtspunkte
    • Ermittlung von Potentialen zur Umsetzung der Energiewende unter Berücksichtigung politischer Zielsetzungen sowie volkswirtschaftlicher Rahmenbedingungen
    • Fokus auf gesellschaftlicher Akzeptanz als ein Erfolgsfaktor der Energiewende
    • Studien-Partner: EuPD Research

  • Cleantech-Standortgutachten 2013

    • Ziel: Positionierung Ostdeutschlands als CleanTech-Wachstumsmarkt
    • Darstellung des CleanTech-Standortes Ostdeutschland
    • Ermittlung zukünftiger Potentiale
    • Konkretisierung des Begriffs CleanTech
    • Erstmalig quantitative Aussagen zu Branchenstrukturen
    • Entwicklungsstrategie zur Förderung des CleanTech-Standorts
    • Studien-Partner: EuPD Research & KPMG

2012

Seitenanfang 2011 2013 2014 aktuell

  • Klimatechnologiemarktstudien für die Technologiefelder Solarenergie und Windenergie

    • orschläge und Empfehlungen für die verstärkte Einbindung von Entwicklungs- und Schwellenländern in konkrete Kooperationsprojekte mit deutschen Unternehmen der Solar- und Windbranche im Rahmen der Deutschen Klimatechnologie-Initiative (DKTI)
    • Studien-Partner: EuPD Research & Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

2011

Seitenanfang 2012 2013 2014 aktuell

  • Studie: Investitionen in die Herstellung und Errichtung Erneuerbarer Energien Anlagen in Deutschland

    • Umfassende Status Quo-Analyse der Investitionen der deutschen Erneuerbaren Energien Branche in Produktionskapazitäten auf Basis einer deutschlandweiten Primärerhebung.
    • Erstellung eines volkswirtschaftlichen Modells zur Abbildung der Investitionen in Produktionskapazitäten auf Basis der prognostizierten Entwicklung der Erneuerbaren Energien in Deutschland im Kontext der globalen Entwicklung bis zum Jahr 2030 (Szenariobildung und -analyse).
    • Studien-Partner: EuPD Research & Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie