• » Photovoltaik & Stromspeicher

    In dem aktuellen DCTI GreenGuide „Photovoltaik & Stromspeicher 2016“ erklären wir die Einzelkomponenten und Konfigurationen verschiedener PV- und Stromspeichersysteme, die Rahmenbedingungen, Praxisbeispiele der Umsetzung sowie Kalkulationen hinsichtlich Einsparpotential, Förderrahmen und Return-on-Invest. Lesen Sie hier einen Auszug.

    Hier können Sie sich den GreenGuide kostenlos herunterladen. 

    NEU: GreenGuide für Stadtwerke. Individualisiert, aktuell, endkundennah. 

    Sie möchten  Ihr Unternehmen in einem GreenGuide präsentieren, interessieren sich für die Sonderauflage für Stadtwerke oder für eine Printversion? Ihr Ansprechpartner: Leo Ganz

  • » energate messenger+

    energate messenger+ Energie-News
    Die aktuellen Energie-News aus der energate-Redaktion
    Hansewerk poolt Blockheizkraftwerke
    Freitag 27.05.2016
    Hamburg - Hansewerk Natur hat rund 70 Blockheizkraftwerke (BHKW) zu zwei virtuellen Kraftwerken zusammengeschlossen. Die Anlagen verfügen über eine Gesamtleistung von 29 MW, teilte die Wärmegesellschaft der Eon-Tochter mit...
    Unternehmenskonsortium plant Schnellladenetz
    Donnerstag 26.05.2016
    Berlin/Brüssel - Die EU und der Elektromobilitäts-Anbieter Allego haben kürzlich das europäische Ladeinfrastrukturprojekt Fast-E gestartet. Unter der Führung von Allego plant das Projektkonsortium die Errichtung von 278 Schnellladesäulen in Belgien und Deutschland...
    Mecklenburg-Vorpommern beschließt Raumentwicklungsprogramm
    Mittwoch 25.05.2016
    Schwerin - Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat ein neues Landesraumentwicklungsprogramm (LEP) beschlossen. Im Gegensatz zum ersten Entwurf von Mitte 2013 ändert sich vor allem die für die Offshore-Windenergie zur Verfügung gestellte Fläche...

  • » Klimafreundlich einkaufen

    Das DCTI setzt sich mit vielfältigen Fragestellungen im Bereich der Nachhaltigkeit auseinander. In der DCTI-Studie „Klimafreundlich einkaufen – eine vergleichende Betrachtung von Onlinehandel und stationärem Einzelhandel“ wurde eine vergleichende Betrachtung des Transportwegs eines Produkts vom Händler zum Kunden zwischen Onlinehandel und stationärem Einzelhandel unter Klimaschutzgesichtspunkten vorgenommen. Ziel des DCTI ist es, für das Thema zu sensibilisieren und Anlass zu geben, kontinuierlich weiter in diesem Bereich zu forschen, zu beobachten und zu optimieren.

    Das Video zur Studie finden Sie hier.

    Ihre Ansprechpartnerin: Linda Fahmy

  • » Hogan Lovells Offshore Frühstück

    Am 24. Juni 2016 findet das nächste Offshore Frühstück von Hogan Lovells in Hamburg statt. Ulrich Helm, Partner des Frankfurter Büros, wird zu dem Thema
     
    "Lesson Learned. Über den Umgang mit Konflikten oder warum Offshore-Windprojekte scheitern!"

    sprechen und dabei aufzeigen, wie Sie

    • sich auf die unvermeidlichen Konflikte während der Projektrealisierung rechtzeitig vorbereiten können, denn diese folgen immer gleichen Mustern
    • die wirtschaftlichen Konsequenzen und Handlungsalternativen eines Streites frühzeitig erkennen und realistisch einschätzen lernen
    • Vergleichsverhandlungen erfolgreich führen und abschließen können
    • rechtliche Auseinandersetzungen nicht als notwendiges Übel, sondern als wirtschaftliche Chance begreifen wollen.

    Durch die Veranstaltung führen Herr Matthias Hirschmann und Herr Dr. Christian Knütel, beide Partner von Hogan Lovells und Leiter des Hamburger Offshore-Kompetenzzentrums. Bei Interesse an einer Teilnahme registrieren Sie sich gerne schon jetzt hier.


Premium Partner:
Autodesk UTILITY Partners Cartesius RED KILOWATT EuPD Research
Legal Partner:   Medienpartner:   Initiativen und Messen:
Hogan Lovells   ener|gate messenger   E-World Energy Storage OTTI IBESA